Bewerbungstipps - Damit der erste Eindruck sitzt

Die Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz ist von großer Bedeutung, entscheidet sie doch darüber, ob Du Deinem Traumberuf ein Stück näher kommst.

Daher geben wir Dir hier ein paar kleine Tipps und Tricks an die Hand, die Dir beim Erstellen Deiner Bewerbung helfen können. Und trotz aller Standardelemente wird Deine Bewerbung ganz individuell sein und Dich präsentieren.

Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Tipps zur Online-Bewerbung

  • Nach erfolgreicher Anmeldung an unserem System gelangst Du in Dein Kandidatenprofil. Fülle dieses Profil so vollständig und detailliert wie möglich aus. So lernen wir Dich schon ein bisschen kennen und können uns ein Bild von Dir machen.
  • In einem ersten Schritt lädst Du dazu Deinen Lebenslauf (siehe Tipps unten) hoch. Das System nutzt die Informationen aus Deinem Lebenslauf und befüllt einige Felder automatisch vor.
  • Auch Dein Motivationsschreiben oder Anschreiben fügst Du bitte in dem ersten Abschnitt hinzu. Das Motivationsschreiben ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil Deiner Bewerbung, das uns unter anderem Deine Beweggründe aufzeigt, warum Du Dich für MAPAL als Arbeitgeber interessierst. Tipps für ein gelungenes Motivationsschreiben haben wir auf dieser Seite für Dich zusammengestellt.
  • Beschränke Dich beim Hochladen Deiner Anlagen bitte auf PDF-Dateien. Dabei sollten insgesamt 10 MB nicht überschritten werden.
  • In der Folge wirst Du gebeten, Kontaktdaten und Informationen zu vorherigen Beschäftigungen, Ausbildung etc. in Dein Profil einzutragen. Gegebenenfalls sind diese Daten schon aus Deinem Lebenslauf übernommen worden. Bitte prüfe trotzdem alles genau nach, bevor Du mit „speichern“ und „bewerben“ die Profilbefüllung abschließt.
  • „Profil sichtbar machen“: Bitte stelle bei dieser Auswahl sicher, dass Du die dritte Option („Nur Recruiter, die Stellen betreuen, auf die ich mich bewerbe“) nur dann auswählst, wenn Du Dich auf eine konkrete Stelle bewirbst. Bei einer Initiativbewerbung wäre sonst Dein Profil für keinen Recruiter zu finden.
  • Dein Kandidatenprofil kannst Du jederzeit einsehen, ändern und natürlich auch löschen. Auch wenn eine Bewerbung vielleicht nicht geklappt hat – es lohnt sich, Dein Profil stets aktuell zu halten. Denn wir suchen auch über die Profile neue Kandidaten für verschiedene Stellen – und können Dir vielleicht etwas Alternatives anbieten.
  • Sollte keine für Dich passende Stelle offen sein, kannst Du den Job Agenten nutzen. Dieses Tool informiert Dich anhand von Dir festgelegter Kriterien über interessante offene Stellen.
  • Weiterführende Informationen über die MAPAL Gruppe erhältst Du in unserem Karriereportal sowie auf unserer Homepage www.mapal.com.

Tipps für das Motivationsschreiben

  • Im Motivationsschreiben erzählst Du uns, warum Du Dich bei uns bewirbst, und warum Du denkst, dass Du der richtige Kandidat für die freie Stelle bist. Dabei kannst Du uns Deine Stärken und Kenntnisse vermitteln, die für eine Arbeit bei uns von Vorteil sind.
  • Bitte formuliere Deinen Text selbst. Es gibt viele Quellen in Büchern oder im Internet, die Standardformulierungen für Motivationsschreiben anbieten.
  • Diese erzählen aber nichts von Dir. Benutze lieber Deine eigenen Sätze und verzichte auch darauf, die Begriffe aus der Stellenanzeige zu wiederholen.
  • Fasse Dich kurz. Dein Anschreiben sollte nicht länger als eine Seite und gut strukturiert sein. 
  • Achte auf einen „guten Schreibstil“. Das heißt Du solltest versuchen, die Sätze abwechslungsreich aufzubauen. Vermeide Wiederholungen und leere Floskeln.
  • Rechtschreibung und Grammatik sollten einwandfrei sein. Lege Dein Motivationsschreiben jemandem zur Durchsicht vor. So stellst Du sicher, dass Fehler noch entdeckt werden und Du sie verbessern kannst.
  • Versuche, Deine Aussagen mit Beispielen zu untermauern – damit gibst Du ihnen viel mehr Kraft.
  • Bleib ehrlich! Im Motivationsschreiben stellst Du Dich und Deine Eigenschaften selbstverständlich und zu Recht in einem positiven Licht dar. Trotzdem solltest Du nicht übertreiben.

Tipps für den Lebenslauf

  • Gestalte Deinen Lebenslauf übersichtlich und informativ.
  • Achte darauf, dass der Lebenslauf vollständig ist und Du nichts vergisst. Auch ist es wichtig, nichts bewusst wegzulassen. Denn Lücken fallen auf.
  • Informiere uns über Deine Sprach- und Zusatzkenntnisse (z.B. Computerprogramme).
  • Wenn Du außerhalb der Schule aktiv bist, zum Beispiel im Sport, in der Musik, wenn Du ein Ehrenamt ausübst etc., führe diese Aktivitäten auf jeden Fall auf.
  • Lerne uns kennen!

    Wir möchten Dich persönlich kennenlernen und von uns als Arbeitgeber überzeugen.

    Deshalb sind wir auf vielen regionalen Karriere-Events vor Ort und geben Dir zusätzlich regelmäßig die Gelegenheit, unsere Standorte bei den MAPAL Zukunfts- und Karrieretagen zu besichtigen.

    Zur Event-Übersicht

  • Standorte der MAPAL Gruppe

    MAPAL bildet an acht Standorten in Deutschland in 13 Berufsbildern und vier Studienrichtungen aus.

    Zur Standort-Übersicht

back | top